Der Sozialausschuss

Bild: Disabled people for future, © von markusspiske/photocase.de #5781003
Bild: Disabled people for future, © von markusspiske/photocase.de #5781003

Eine themenorientierte Einführung in die Ausschussarbeit


Fr / 19.11.21 / 17:00 – 20:00 Uhr
Sa / 20.11.21 / 11:00 – 16:00 Uhr


Online-Seminar und Kommunalpolitisches Seminar/Workshop

19.11.21: Videokonferenzsystem alfaview
20.11.21: Rathaus Mitte, Karl-Marx-Allee 31, 10178 Berlin (Mitte, U5 Schillingstraße)


Mehr Informationen bei Ihrer Anmeldung (Teilnahmebegrenzung)


Ausgehend von den Aufgaben, gesetzlichen Grundlagen und der Organisationsstruktur des Sozialamtes wollen wir uns den aktuellen Themen und fachlichen Fragen nähern und so die Rolle bzw. Aufgaben des Sozialausschusses ausloten.

Die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) wird eine zentrale Aufgabe der Sozialpolitik in der nächsten Wahlperiode sein. Ziel ist die Selbstbestimmung und Teilhabe im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention. Die Bekämpfung von Wohnungslosigkeit ist ein weiteres wichtiges Vorhaben auf kommunaler Ebene: Sie betrifft immer mehr Menschen in Berlin und stellt eines der drängendsten sozialen Probleme dar. In einer alternden Bevölkerung erhält die Teilhabe und Partizipation von Senior:innen eine immer größere Bedeutung: Das Berliner Seniorenmitwirkungsgesetz formuliert hierfür neue Aufgaben für die Bezirkspolitik.

Mit:

Videobeitrag: Jochen Biedermann (Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Soziales in Neukölln)

Taylan Kurt (Sozialpolitischer Sprecher, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, BVV Mitte, 18. WP)

Thomas Seidel (stellv. Leiter des Sozialamtes in Neukölln)

Bernd Szczepanski (Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen in Neukölln, 18. WP)

Fatoş Topaç (MdA, Sprecherin für Sozial– und Pflegepolitik, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, 18. WP)

Moderation: Signe Stein und Cornelius Bechtler (BiwAK e.V.)

Gebühr (Inklusive Verpflegung): 10,- € (Mitglieder und ermäßigt 5,- €)
Teilnahmebegrenzung:
Eine Anmeldung ist erforderlich

gefördert durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie